Thomas Wey

      Psychologe FSP,  Zürich

 

,Expressive arts therapy’ -  die eigenen, individuellen Ressourcen aktivieren

Unser privater und beruflicher Alltag sind oft durch rasante Wechsel bestimmt. Seine eigenen Ressourcen zu kennen und (ev. neu) zu erkunden und zu nutzen, ist besonders wichtig, um eine innere Balance zu (er-) halten.    
Moderne therapeutische Ansätze fokussieren darauf, neue Ideen zu generieren, die in verschiedensten Lebenslagen anregende und hilfreiche Impulse geben können. Die Kunst- und Ausdrucksorientierte Therapie (,expressive arts therapy’) eignet sich besonders, um sich selbst in spielerischer Art neuen Handlungsimpulsen anzunähern. Dabei werden oft neue, überraschende Lösungsansätze entdeckt. In dieser Therapieform werden gerne neben Farbe und Pinsel auch weitere Medien wie Klänge, Bewegung oder Worte eingesetzt.

,Fit – to – fly’ – Flugangst überwinden

Da ich seit über zwanzig Jahren auch als Flugbegleiter bei Swissair/Swiss International Airlines arbeite, begegne ich täglich dem Phänomen Flugangst. Ich gebe Menschen gerne psychologische Hilfeleistung,  um ihnen das Fliegen (wieder) zugänglich zu machen.